Sprache wechseln Impressum Kontakt
  G R U N D I E R E N   U N D   M A L E N
Was ist DragonColour
Grundieren und Malen
Materialien und Farben
Kundenurteil
Fragen und Antworten
Produkte und Bestellen
Händlerverzeichnis
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

 

 

Sicherheitshinweise

Der Lack ist entzündlich – von Zündquellen fernhalten und nicht rauchen!
Behälter immer gut verschließen und an einem gut belüfteten Raum aufbewahren!
Nicht mit Wasser vermischen!
Nicht in die Kanalisation entsorgen – wie alle anderen Lackdosen entsorgen!


Geeignet für

Alle Kunststoff- und Metallfiguren, nicht geeignet für Gebäudeteile der Fa. Forge World.


Grundieren durch Tauchen

Die Figuren bitte auf keinen Fall mit Spülilösungen oder anderen Seifen/Tensid- und Waschlösungen vorbehandeln. Bei starker Verschmutzung Figuren mit Isopropanol vorreinigen.

Vor Gebrauch die geschlossene Lackdose gut schütteln. Sollte trotz Schütteln ein festerer Bodensatz zurückbleiben, diesen vor dem ersten Tauchen mit einem Stab oder ähnlichem Gerät sorgfältig aufrühren.
Figur mit einer Pinzette in den Lack eintauchen, herausziehen, über der Lackdose überflüssige Lackreste abtropfen lassen oder abschütteln, auf eine saugfähige Unterlage zum Trocknen legen. Figur 1 bis 2 Stunden trocknen lassen. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du die Figur erst am nächsten Tag bemalst.
Normalerweise ist ein Entfetten nicht notwendig. Sollte die Lackschicht aber nicht deinen Wünschen entsprechen, kannst du die Figur nach 1 bis 2 Stunden noch einmal tauchen. Keine Angst! Die Lackschicht ist so dünn, dass keine Oberflächenstrukturen leiden.
Ist der Lack soweit verbraucht, dass die Figur nicht ganz in den Lack eintaucht, kannst du die Figur auch einfach in die Dose legen, gut veschliessen und vorsichtig schütteln.
Ist die Figur so groß, dass sie nicht in die Dragoncolour-Lackdose passt, kannst du die große Dragoncolour-Schütteldose (Produkte und Bestellen) benutzen. Fülle den Lack in die Schütteldose um, lege deine Figur hinein, veschließe den Deckel gut und schüttele vorsichtig.
Mit Dragoncolour grundierte Figuren kannst du mit allen Farben bemalen. Du kannst auch alle Bemaltechniken (bruschen und inken) gut einsetzen.

Dragoncolour mit dem Pinsel auftragen

Dragoncolour lässt sich auch einfach mit einem Pinsel auftragen. (Bitte keine feinen Pinsel mit Kunststoffborste verwenden, da die feinen Kuststoffhaare etwas angelöst werden.) Du kannst Dragoncolour großzügig auftragen. Nach dem Trocknen bleibt eine gleichmäßige superdünne Lackschicht zurück.
Den Pinsel nach Gebrauch mit herkömmlichen Lackverdünner reinigen.


Airbrushen

Dragoncolour läßt sich hervorragend airbrushen. Nach dem Arbeiten muss die Düse mit Lösemittelreiniger gesäubert werden.



Diese Tipps können auch als Flyer "DragonColour" downgeloaded werden.



Hier noch drei Beispielbilder für die verschiedenen Stufen einer Bemalung:


Figur Metall



Gleiche Figur mit DragonColour schwarz grundiert




Gleiche Figur mit DragonColour schwarz grundiert und mit weiß gebürstet


Zurück zur Startseite